+49 8234 967210

Anfrage

Katalog bestellen

Newsletter

Golfurlaub im VidaMar Resort Hotel Algarve – 7 Nächte ab € 949,-

VidaMar Resort Hotel Algarve

Ihr Golfhotel

Nur 200 Meter entfernt vom schönen Strand der Praia dos Salgados bietet das Vidamar-Hotel Algarve Golfurlaub mit Badevergnügen. Im 21.000 Quadratmeter großen Garten des Hotels befinden sich drei Salzwasserpools – der größte davon misst stolze 70 Meter. 1200 Palmen bieten Schatten und Abkühlung zu dem sonnigen Vergnügen im Hotel, das über vier Restaurants verfügt sowie drei Bars. Das Spa del Mar ist ausgestattet mit einem beheizten Hallenbecken, Sauna, Jaccuzi und einem Dampfbad. Mit Albufeira liegt in rund sechs Kilometer Entfernung ein Ort mit zahlreichen Freizeit- und Restaurantangeboten.

Besonderes

  • Strandnähe
  • Großer Salzwasser-Pool
  • Weitläufiger Garten

inkl. Mietwagen

Halbpension

Unsere Leistungen für Sie

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • inklusive Halbpension
  • Mietwagen ab/bis Flughafen im Zielgebiet à 2 Personen; Aufpreis für Alleinreisende
  • inklusive 5 x 18-Loch-Greenfee: 2 x Espiche Golf, 1 x Oceânico Faldo, 1 x Alamos und 1 x Onyria Palmares
  • Reservierung der Tee Times im Voraus

Gerne buchen wir Ihnen den Flug zu tagesaktuellen Preisen und bieten Ihnen weitere Zimmer-Kategorien sowie Verlängerungstage an.

Alle unsere Golfreisen enthalten die Reiseveranstalter-Haftpflicht-Absicherung.

Spartermin: 01.12.-20.12.18
ab € 949,- pro Person im Doppelzimmer

Weitere Saisonzeiten und Preise auf Anfrage

Ihre Golfplätze

Álamos Golf Course
Der 2006 eröffnete Golfplatz befindet sich einige Kilometer nördlich von Portimão im Hinterland der Algarve. Mit 5710 Metern ist der zweite 18-Loch-Golfplatz des Morgado Golf & Country Clubs nicht sonderlich lang, aber die Architekten von European Golf Design haben den Par-71-Platz abwechslungsreich gestaltet und in eine hügelige Landschaft mit zwei Seen eingebettet, die herrliche Ausblicke auf das Monchique-Gebirge gestattet.

Espiche Golf
Eine Alternative zu den Golfhochburgen Vilamoura und Quinta do Lago ist der 2012 eröffnete Golfplatz im Hinterland von Lagos etwas für Genießer: Architekt Peter Sauermann hat den 5862 Meter langen Kurs sehr vorsichtig in die Landschaft eingebettet, um die Flora und Fauna der Umgebung möglichst wenig zu beeinträchtigen. Mit schmalen Fairways, einigen Schräglagen und blinden Abschlägen bietet der Platz ein abwechslungsreiches Layout.

Oceânico Faldo
Auf diesem von Sir Nick Faldo gestalteten Platz in Silves kommt man sich häufiger vor wie auf einem Arizona-Wüstenkurs. Über 18 Löcher geht es öfter bergauf und bergab. Wasserhindernisse und Felsen verlangen auf dem 6598 Meter langen Meisterschafts-Platz strategisches Spiel.

Onyria Palmares Golf
Der von Robert Trent Jones Jr. gestaltete Platz vereint einen Parkland-Platz mit einem Links Course. Drei 9-Loch-Schleifen wurden 2010 und 2011 eröffnet und führen durch eine Hügellandschaft an der Bucht von Lagos, teilweise direkt bis an den Strand.